« Chinesisch Neujahr - Jahr des Tigers steht bevor | Startseite | Shanghai World Expo 2010 lockt mit Arbeitschancen »

China löst Deutschland als Exportweltmeister ab

China hat wie erwartet gegen Ende es letzten Quartals 2009 - Deutschland als Exportweltmeister abgelöst. China hatte nach Angaben der Statistik und Wirtschaftsbehörde etwas über 100 Millionen US Dolla mehr Ausfuhren als die Bundesrepublik. Damit zeigt China den westlichen Weltmächten die Fäuste und wird auch weiterhin um den Kampf um die größte Volkswirtschaft kämpfen - welche noch die USA ist. In ca 5 Jahren wird China die weltweit größte Wirtschaftsmacht sein. Für das Jahr 2010 erwartet China beachtliche 9,7-10% Wirtschaftswachstum.

Vor allem die Autoindustrie konnte beachtlich zulegen und China verkaufte mehr Autos als die USA. Weitere Wachstummotoren sind die Bauindustrie und die geplanten umfangreichen Infrastrukturmaßnahmen. Gemeinsam mit einem hohen chines. Inlandskonsum und mehr Exporten läßt sich das Ziel von 10% erreichen.

Vielen Firmen schauen derzeit wieder nach China und investieren vermehrt. Sollten Sie am Wirtschaftsstandort China interessiert sein - INTERCULTI vermittelt gerne die richtigen Partner vor Ort!


Sie wollen noch mehr über interkulturelle Verhandlungen & Kommunikation erfahren?

Dann könnte unser Interekulturelles Seminar, Interkulturelles Training oder das individuelle interkulturelle Coaching genau das richtige für Sie sein. Informieren Sie sich einfach hier!

Anzeigen

Über diese Seite

Viele weitere Einträge finden Sie auf der Hauptseite und im Archiv.

Andere User suchten nach: China, Deutschand, Export, Import, Weltmeister, Wirtschaftswachstum Krise, Bruttoinlandsprodukt, Wirtschaftsmacht, Firmengründung in China, Investment, Infrastruktur, Konsum, Auto,