Einträge im Archiv von INTERCULTI, die getaggt sind mit 'Wirtschaft'

Markteintritt in China? Chancen nutzen und bewerten! Welche Beratungsfirma sollte man nutzen?

Nach der Wirtschaftskrise im vorigen Jahr ist China wieder in den Schlagzeilen. Der derzeitige Besuch von der Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Beweis für das gute Wirtschaftsverhältnis zw. China und Deutschland. Viele Deutsche Firmen die sich vor vielen Jahren in China niedergelassen haben, sind nun sehr erfolgreich. Porsche, BMW und andere verkaufen mehr Autos als in Amerika und erklären zum neuen Ziel für Luxusautos. Wie können Sie davon profitieren?

Singapur überholt China mit fast 11% Wirtschaftswachstum

Singapur verzeichnet im 2. Quartal ein höheres Wirtschaftswachstum als China! Die Statistiken stimmen - Singapur hat nach der Wirtschaftskrise gewaltig zugelegt. Mit der wachsenden Weltwirtschaft ist Singapur wieder zurück und zeigt Stärke! Die Exporte eines der weltweit größten Frachthäfen sind kräftig angestiegen. Da neu eröffnete Marina Bay Hotel und Casino trägt zum Wachstum im Hotel-Tourismussektor bei.

News aus Süd-Ost-Asien

INTERCULTI berichtet über die neuesten Entwicklungen aus Vietnam, Philippinen, Laos, Indien, China, Indonesien u.v.m. Erfahren Sie über Geschäftschancen oder wertvolle Informationen zum Auswandern in diese Länder.

Shanghai World Expo 2010 lockt mit Arbeitschancen

Die Weltausstellung in Shanghai - Shanghai World Expo 2010 - steht unmittelbar bevor. In weniger als 100 Tagen wird die riesige Weltausstellung in Shanghai Pudong eröffnet. Schanghai bereitet sich bereits seit 2 Jahren auf dieses Grossereignis vor und lockt mit vielen kulturellen Programmen. Es werden über 70 Millionen Touristen - hauptsächlich aus China - erwartet. Neue U-Bahnen, der Ausbau des Flughafens und die Eröffnung von vielen Luxushotels oder der neuen Bundpromenande sind nur wenige der umfangreichen Infrastruktur- and Baumaßnahmen der letzten Jahre, die Schanghai über sich ergehen lassen mussten. Die Auswirkungen der World Expo - Offizielle Webseite http://en.expo2010.cn - sind erheblich.

China löst Deutschland als Exportweltmeister ab

China hat wie erwartet gegen Ende es letzten Quartals 2009 - Deutschland als Exportweltmeister abgelöst. China hatte nach Angaben der Statistik und Wirtschaftsbehörde etwas über 100 Millionen US Dolla mehr Ausfuhren als die Bundesrepublik. Damit zeigt China den westlichen Weltmächten die Fäuste und wird auch weiterhin um den Kampf um die größte Volkswirtschaft kämpfen - welche noch die USA ist. In ca 5 Jahren wird China die weltweit größte Wirtschaftsmacht sein. Für das Jahr 2010 erwartet China beachtliche 9,7-10% Wirtschaftswachstum.

Interkulturelle Kompetenz mit Kulturkompass

Der berufliche Weg führt deutsche Fach- und Führungskräfte immer häufiger nach Südostasien – und dort nach Thailand. Um hier erfolgreich arbeiten zu können, benötigen sie neben Fachwissen vor allem eines: interkulturelle Kompetenz. www.kulturkompass.asia bietet interkulturelle Seminare in Thailand und bereitet Sie auf Ihren Einsatz in Süd-Ostasien vor. INTERCUTI empfiehlt www.kulturkompass.asia and wünscht viel Erfolg.

Neuer Hong Kong Blog bietet aussergewöhnliche Einblicke in die Metropole

INTERCULTI möchte für alle Hong Kong Liebhaber ein neues privates Blog vorstellen: http://imostenfernernichtsneues.blogspot.com/2009/07/durch-den-wind.html

2009 Mehr Milliardäre in China trotz Wirtschaftskrise

Der Hurun Report (so etwas wie die amerikanische Forbesliste in China) hat es wieder gezeigt - es gibt nun knapp 30 Milliardäre mehr in China und damit 130 USD Milliardäre und das ist mehr als in Russland und Indien zusammen. Nur die USA hat mit 359 Milliardären die Nase weiterhin vorn.

INTERCULTI meldet sich zurück

INTERCULTI meldet sich aus der Sommerpause zurück mit vielen Einträgen und Erlebnissen aus Asien über interkulturelle Kommunikation, Verhandlungsführung, neue Informationen zum Auswandern und vieles mehr. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!

Weltbank - China auf Wachstumskurs

Wie diese Woche berichtet wurde, bestätigt die Weltbank die Wachstumsziele für China und geht nun von einem Wachstum vom ca. 7,2% aus nachdem die Weltbank vorher nur 6,5% angenommen hatte. Damit wird von unabhängiger Seite bestätigt, dass sich China bereits wieder in einer Aufschwungsphase befindet und nicht in Rezession

Wirtschaft in Asien geht wieder voran! Krise vorbei?

Japan, Hong Kong, Singapur und Thailand haben zwar noch immer mit den Folgen der Rezession zu kämpfen, aber es geht auch wieder voran. Die Konjunkturmaßnahmen der Regierungen zeigen erste Wirkungen. Folgende Wirtschaftsbereiche erfreuen sich bereits wieder über positive Wachstumszahlen und Steigerungen:

Trendwende in der Weltwirtschaft - Krise weitgehend ausgeblendet in China

Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise scheint den Boden in China und anderen asiatischen Ländern gefunden zu haben. Messen sind gut besucht, Aktienmärkte haben sich gefangen, Währungsturbulenzen scheinen zu Ende, Massenentlassungen vorbei und viele Beratungs- und Outsourcingfirmen freuen sich über neue Projekte. INTERCULTI berichtet über die Trendwende der Wirtschaft in China.

Thailand - Die Roten im Anmarsch - Proteste vor Songkran

Thailand kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus. Trotz der Wirtschaftskrise und der neugebildeten Regierung kommt die rote Opposition in Thailand nicht zur Ruhe. Kurz vor dem traditionellen Neujahrsfest Songkran könnte es wieder brenzlig werden.

März und April - Messe- & Reisezeit für Asien

Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise sind März und April weiterhin traditionelle und sehr gute Reisezeiten für Geschäftsreisen nach Asien, denn zu dieser Zeit warten viele grosse internationale Messe auf Ihre Besucher. Gerade jetzt können Geschäftsleute von den niedrigen Flugpreisen profitieren. Lufthansatickets sind 25% billiger als 6 Monate vorher und in vielen Fluglinien ist die so genannten Premium Economy für Geschäftsreisende der Renner, weil es billiger ist als die Businessclass aber immer noch viel besser als die unbequeme Economy Class. Expo Build, Hotelex, Jewellery, APLF

tagesschau.de schon wieder mit Anti-China Hetze

INTERCULTI hat schon wieder bei tagesschau.de Anti-China Hetze entdeckt: Derzeit stehen Artikel wie: "Angst vor dem Volksaufstand" oder "China redet seine Wirtschaft stark" unter den sonst so gut recherchierten Titel der tagesschau Redaktion. INTERCULTI ist bestürzt, dass sich tagesschau.de nun auch in den Strudel der Negativnachrichten aus und um China gemeinsam mit CNN, BBC und einigen Privatsendern einreiht.

China glänzt mit Offenheit - Der Westen mit Unwissen darüber

China glänzt mit Offenheit - Der Westen mit Unwissen darüber INTERCULTI hofft, dass die neue Offenheit Chinas nun auch bald in den westlichen Köpfen ankommt und nicht mehr so oft negativ berichtet wird.

Tausende von Expats vor dem Aus

Die Financial Times Asia berichtet, dass mehrere Zehntausand Expats von der Krise betroffen sind. Viele - vor allem Japaner, Korear, Amerikaner, Singapurer aber auch Europäer wurden von den Firmen bereits wieder nach Hause geholt. INTERCULTI berichtet über die Auswirkungen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise auf Expats in Asien.

Amnestie in Burma & Ausweisungen nach Laos

Amnestie in Burma & Ausweisungen nach Laos Indochina ist immer wieder gut für politische Weltnachrichten. INTERCULTI berichtet über das Länderdreieck Burma, Laos, Thailand - über politische Gesten und die Zukunft der Staaten

Wirtschaftskrise - Auswandern wieder im Trend

In Zeiten der Wirtschaftskrise wird Auswandern wieder populär. INTERCULTI berichtet wohin Sie jetzt gehen sollten und wie Sie Ihre Auswanderung vorbereiten. INTERCULTI listet die TOPs und FLOPs der Länder in Asien für Ihre Auswandererpläne 2009.

Thailand vor schwerster Wirtschaftskrise

Thailand steht vor der schwersten Wirtschaftskrise des Landes. Nach wie vor rät INTERCULTI von weiteren Investitionen nach Thailand AB. Ebenso sollten Rentner aufpassen, die in Thailand ihr Haus kaufen wollen oder Auswanderer die gerne Thailand als Ziel ihrer Träume und als neues Domnizil haben möchten. Thailand bleibt weiterhin politisch und wirtschaftlich instabil! INTERCULTI rät eher zu Ländern wie Vietnam, Malaysia, Indonesien oder den Philippinen wo politische Unruhen eher selten sind und die Wirtschaft nicht so hart getroffen wurde.

Weltwirtschaftskrise - Expats in Angst - Fettes Leben ade?

INTERCULTI liegen Berichte vor, nachdem bei einigen deutschen Firmen bereits 30% der Expats wieder nach Hause geschickt werden oder Vertragsänderungen vorgelegt bekommen. Die fetten Zeiten der Expats scheinen also vorbei. Bereits in den vergangenen Jahren hatte es in Hong Kong den Trend gegeben, mehr und mehr Expatverträge auf lokale Verträge umzuwandeln. INTERCULTI untersucht den Trend der Reduzierung von Expatverträgen.

Buchvorstellungen - Geschäftserfolg in China

INTERCULTI möchte Ihnen pünktlich zum Chinesisch Neujahr nächste Woche die neusten Bücher und Literatur zum Thema Geschäftserfolg in China bzw. Interkultureller Kommunikation mit China vorstellen.

BBC Berichterstattung über Wirtschaftslage in Asien unwahr

INTERCULTI untersuchte 3 internationale Nachrichtensender auf deren Berichterstattung. Fazit: Hände weg von CNN und BBC - diese Sender scheinen nur noch aus politisch motivierten Gründen zu senden und können nur begrenzt als ausgewogene Berichterstattung bezeichnet werden. Auf Geschäftsreisen schalten Sie besser die Deutsche Welle ein, um einen neutralen und fundierten Überblick zu erhalten.

Neues Jahr und wieder Thailand in den Schlagzeilen

Thailand kommt nicht aus den Schlagzeilen in 2009. In Bangkok gibt es nach einem Brand in einem Nachtclub weiterhin Unruhen wegen der Regierungsbildung. Eine schwache Regierung und ein schwacher König sollen nun Thailand in eine bessere Zeit führen. Wird das gut gehen? INTERCULTI schaut sich die Probleme Thailands genauer an.

Buchtipp: Stefan Schomann - "Letzte Zuflucht Shanghai"

Stefan Schomann, 1962 geborener Journalist und Autor, zeichnet in seinem Roman "Letzte Zuflucht Schanghai“ (Heyne-Verlag, ISBN: 978-3-453-15260-1) die ungewöhnliche Liebesgeschichte von Robert Sokal und Julie Yang nach.

Helfen Netzwerke im Internet?

INTERCULTI untersucht beliebte Web-Communities und Netzwerke wie Facebook, Friends, Stayfriends, Linkedin, Xing, Tuenti, Nasza Klasa, Linkedin, Studivz auf Vor- und Nachteile. Hauptsächlich fördern diese weltweit operierenden Netzwerke die interkulturelle Kommunikation.

Weltwirtschaft in der Krise - Wo sollte man investieren?

Welches Land ist es derzeit noch wert um zu investieren? INTERCULTI untersucht die wichtigsten Länder der Erde und gibt Tipps für Ihre Investitionen.

China - Wirtschaftswachstum bei 9%

Chinas Wirtschaftswachstum hat sich in dem ersten Halbjahr 2008 auf 9% verringert. Damit ist China nach wie vor an der Spitze im Vergleich mit anderen Nationen weltweit. Dennoch gibt das Absinken auf 9% Grund zur Sorge und die Regierung plant bereits gross angelegte Konjunkturprogramme zur Belebung. INTERCULTI untersucht welche Risiken und Chancen derzeit China für Amerikaner und Europäer mit sich bringt.

Weltfinanzgipfel - die Welt schaut auf China und Indien

Wer hätte das noch vor wenigen Jahren gedacht, dass bei einem Weltfinanzgipfel die Welt auf Indien und China schaut. Die G8 Staaten sind von gestern - nun sind die G20 Staaten am Zug die derzeitige Krise auf den Finanz- und...

Chinas Wirtschaft noch stabil - Wie lange noch?

Chinas Wirtschafts zeigt sich bisher trotz einer Abkühlung auf 8,2% BIP als stabil. Die Welt schaut auf China und Indien - was werden diese Staaten im Kampf gegen die weltweite Rezession unternehmen? China hat bereits umfangreiche Hilfsmaßnahmen verabschiedet. INTERCULTI berichtet wie China die Krise meistern will und der Weltwirtschaft helfen kann.

Deutsche verschlafen Trends in der Wirtschaft

Während Deutschland noch wartet und sich verschiedenen neue Märkte wie Indien, Rusland oder Brasilien anschaut, sind andere Länder schon weiter und steigen aktiv in den Vertrieb und Verkauf in China ein. Wo liegt die Zukunft und schlafen die Deutschen wieder und verpassen den Trend China als Absatzmarkt zu nutzen?

InfoGuide Shanghai 2008 - Nützlicher Führer für Geschäftsleute

Der vom GIC Deutschland Verlag in Kooperation mit der deutschen Auslands-handelskammer in Shanghai herausgegebene InfoGuide Shanghai 2008 (erweiterte 4. Auflage, ca. 250 Seiten) enthält viele nützliche Informationen über das Leben in Shanghai.

Euro fällt - Bricht jetzt das Asiatische Zeitalter an?

Eine starke Währung, robustes Wirtschaftswachstum, niedrige Inflation sind eine sehr gute Ausgangslage für den zukünftigen Aufstieg Asiens. Die Wirtschaft in den USA stagniert und auch in Europa sind die Zeichen für künftiges Wachstum nicht auf grün. Der Euro fällt und damit steigen viele asiatische Währungen - allen voran der Chinesische Yuan (Renmimbi). Bricht jetzt das goldene Zeitalter für Asien an? Lohnt sich das Auswandern nach Asien? INTERCULTI gibt darauf Antworten.

Sie wollen noch mehr über interkulturelle Verhandlungen & Kommunikation erfahren?

Dann könnte unser Interekulturelles Seminar, Interkulturelles Training oder das individuelle interkulturelle Coaching genau das richtige für Sie sein. Informieren Sie sich einfach hier!

Anzeigen

Andere Tags

Andere auf INTERCULTI verwendete Tags: